Register-Hotline 043 550 02 07

Inkasso Firma

18. September 2015 | Inkassobüro Schweiz | Inkasso News

Der Inkassoalltag zeigt: Die Zahlungsmoral einiger Schuldner ist schlecht. Obwohl Leistungen und Lieferungen zufriedenstellend erbracht wurden, werden Rechnungen oft verspätet oder gar nicht bezahlt. Zahlungsunfähige und zahlungsunwillige Schuldner sind ein Ärgernis für Gläubiger. Sie erfordern ein gut funktionierendes Mahn- und Inkassomanagement.

Eine professionelle Inkasso Firma unterstützt Gläubiger beim Geld eintreiben in der Schweiz und im Ausland. Ob Sie offene Forderungen in Bern, Zürich, St. Gallen, Winterthur, Basel oder einem anderen Ort in der Schweiz haben, eine professionelle Inkasso Firma bietet zuverlässigen Inkassoservice.

Auch für die internationale Geldeintreibung findet ein Inkassobüro die passende Inkassolösung. Beim Auslandsinkasso wird von den Inkassoexperten neben dem juristischen Fachwissen nämlich auch noch Folgendes gefordert: Sprachkenntnisse plus ausführliche Kenntnisse über landesspezifische Besonderheiten und gesetzliche Grundlagen des jeweiligen Landes.

Inkassofälle fordern individuellen Inkassoservice

Die Gründe für die Nichtzahlung einer Rechnung sind unterschiedlich. Während manche Schuldner zahlungsunfähig sind, haben andere die Zahlung der Rechnung einfach. Manche Kunden sind auch zahlungsunwillig, da sie unzufrieden mit der erbrachten Leistung und Lieferung sind. Eine Inkasso Firma arbeitet daher individuell und flexibel.

In einem offenen Inkassogespräch werden Inkassomitarbeiter gezielt die Gründe für die Nichtzahlung der Rechnung hinterfragen. Automatisierte Mahnschreiben werden längst von offenen Inkassogesprächen – meist über das Telefoninkasso – abgelöst.

Kennt die Inkasso Firma die wahren Gründe für die Nichtzahlung, finden die Inkassoexperten individuelle Inkassolösungen, die den Inkassofall schnell zum Abschluss bringen. In über 60 % der Inkassofälle kann der Inkassovorgang daher bereits nach dem ersten Telefoninkasso erfolgreich ad acta gelegt werden.

Einleitung einer Betreibung verhindern

Über 80 % Ihrer Inkassofälle können mit einer professionellen Inkasso Firma an Ihrer Seite auf dem aussergerichtlichen Wege gelöst werden. In diesen Fällen wird die Inkassofirma mit dem Schuldner einen konkreten Zahlungsplan erstellen. Die Vereinbarung über eine Ratenzahlung ist sicherlich der beliebteste Inkassoweg im aussergerichtlichen Inkassomanagement.

Eine Ratenzahlung macht immer dann Sinn, wenn ein Schuldner unter leichten bis mittelschweren Liquiditätsproblemen leidet. Kleine Beträge sind für den Schuldner deutlich leichter zu stemmen, als eine hohe Einzelforderung. Steht der Schuldner auf längere Sicht mit beiden Beinen tief im Schuldenberg, kann der Gläubiger durch einen Vergleich unterm Strich noch das meiste Geld verbuchen.

Nur in Einzelfällen ist tatsächlich die Einleitung einer Betreibung die letzte Chance auf Zahlung. Eine erfahrene Inkasso Firma weiss, ab wann eine aussergerichtliche Einigung aussichtslos ist. Eine Inkasso Firma wird dann auf Wunsch des Gläubigers nach erfolgter Bonitätsprüfung die Betreibung beim zuständigen Betreibungsamt einleiten.

Günstige Inkassofirma finden

Haben Sie eine professionelle Inkasso Firma in der Schweiz mit der Geldeintreibung beauftragt, so können Sie sich wieder auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren. Inkassoregister bietet Ihnen die kostenlose Möglichkeit, eine passende Inkasso Firma zu finden.

Inkassoregister vergleicht Schweizer Inkassofirmen und deren Inkassoleistungen miteinander. Lassen Sie sich jetzt Ihr persönliches Inkassoangebot von der Inkasso Firma zukommen, die sich Ihrem Inkassobedarf perfekt anpasst. Unter 043 – 501 29 91 bekommen Sie eine kostenlose, kompetente Inkassoberatung unserer Inkassospezialisten.

Sie haben Fragen zu einer bestimmten Inkasso Firma? Sie benötigen Inkassohilfe bei einer hohen Einzelforderung? Sie möchten Ihr gesamtes Forderungsmanagement an eine professionelle Inkasso Firma übertragen? Packen Sie die Gelegenheit beim Schopfe und vertrauen Sie auf die Inkassospezialisten auf www.inkassoregister.ch.

zum Archiv